Rapid Prototyping


DLP (Digital Light Processing) ist die Bezeichnung für ein 3D-Druck Verfahren, welches mittels UV Lichtquelle flüssigen Kunststoff, sogenanntes Photopolymer aushärtet.

Hierbei wird eine 2-dimensionale Fläche im Flüssigkunststoff ausgehärtet. Über eine Höhenverschiebung und das aneinanderreihen von ausgehärteten Flächen entsteht ein 3-dimensionales Objekt.

Als Verbrauchsmaterial steht eine Palette aus Photopolymer zur Verfügung, die sich in unterschiedlichen Härtegraden/Festigkeiten unterscheiden und nach Belieben mit diversen Farbpigmenten eingefärbt und verarbeitet werden können.